Der Dreh: Schreiben, um zu fokussieren

Der Dreh – Schreiben, um sich zu fokussieren – Wie wäre es, zu schreiben, um sich zu fokussieren, anstatt – wie es Schreibende sonst meist tun – zu fokussieren, um besser zu schreiben? – Was ein anderer Fokus bewirkt. Wer fokussiert, konzentriert und ohne Ablenkungen durch den Tag geht und sich jeweils nur einer Aufgabe widmet, ist ein…

Das stille Leiden – Depression

Das stille Leiden – Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Bis zum Jahr 2020 werden Depressionen laut Weltgesundheitsorganisation weltweit die zweithäufigste Volkskrankheit sein. Depression geht uns alle an. Direkt oder indirekt.Man sieht nichts – keine Verletzung, kein Hinken. Man hört nichts – wer sie durchlebt, schämt sich und bleibt…

Murmeltierschlaf

Murmeltierschlaf – Endlich viel schlafen – Unsere Körperuhr wird durch bestimmte Reize immer neu gestellt. Erst dann entsteht tiefer, erholsamer, ausreichend langer Schlaf. Murmeltierschlaf eben. Wenn wir wissen, wie wir die Körperuhr täglich neu stellen, wissen wir, wie wir besser schlafen können. Der Schlüssel dazu liegt in einigen recht einfach umsetzbaren Lebensstilveränderungen. Und diese sind existenziell für…

Produktiv pausieren

Produktiv pausieren – Ohne Pausen sind wir ständig beschäftigt, aber nicht produktiv, überarbeitet aber unterfordert. Wir wollen endlich fertig schreiben, kommen aber nicht an. – Wie helfen Pausen beim Schreiben?  Wenn ich meine Teilnehmenden frage, wie sie ihre Pausen beim Schreiben gestalten, wird klar: Nur Wenige gestalten sie bewusst und aktiv. Und kaum ist bei einer Übung jemand…