Top

ulrike scheuermann  das wesentliche leben

ulrikes vorträge

Meine Vorträge handeln vom Wesentlichen, vom Unperfektsein, von der Endlichkeit des Lebens, von innerer Freiheit und Schaffensfreude.

Als professionelle, mehrjährig ausgebildete Rednerin (DGSS) halte ich seit 16 Jahren Vorträge, Keynotes und Impulsvorträge auf großen Bühnen, bei Tagungen und in Firmen rund um die Themen meiner Bücher.

>> zu Ulrikes Vorträgen

Die Vorträge im Überblick

Hinter jeder Übersicht sind mehr Informationen zu meinen Vorträgen Alle Vorträge können als Impulsvortrag oder Keynote über mein Büro gebucht werden. Vorab besprechen wir alles sehr genau, um gemeinsam herauszufinden, was das Publikum braucht, um sich durch meine Impulse bestmöglich weiter zu entwickeln.

innerlich frei

Was wir gewinnen, wenn wir unsere ungeliebten Seiten annehmen:
Erst, wenn wir die Schattenseiten unserer selbst und die schwierigen Zeiten im Leben annehmen, müssen wir uns weder verstecken noch hadern. Wir werden innerlich frei. Der Vortrag zum neuen Buch.

weiterlesen

was im leben wirklich zählt

Ein Leben das vom Wesentlichen aus geführt wird, ist erfüllt. Doch wie finden wir diese ganz persönliche Quelle? In diesem Vortrag finden die Zuhörer mehr darüber heraus, was das Wesentliche in ihrem Leben ist und wie sie es in ihr Leben, ihre Arbeit integrieren.

weiterlesen

die zweite art von glück

Warum das Versprechen auf Dauerglück ein Märchen ist und wie wir durch das Streben nach Glück ohne Unglück erst recht unglücklich werden. Der Weg in ein erfülltes Leben sieht anders aus.

weiterlesen

warum wir unperfekt stärker sind

In einer Welt, in der Makel als Schwächen und der schöne Schein als Stärke verstanden werden, fällt es uns schwer, uns mit unserer Unperfektheit zu zeigen. Doch gerade das würde uns entspannen, zum Wesentlichen kommen lassen, liebenswert und stärker machen und uns bei unserer Entwicklung helfen.

weiterlesen

schaffensfreude

Der Weg zu mehr Erfüllung im Beruf und im Leben: Mitten im Alltag freudvoll und sinnerfüllt arbeiten. Das geht. Bei dem, was wir jetzt tun. Finden wir heraus, was uns tiefe Freude bereitet! Was wir besonders gut können. Was wir lernen wollen und was anderen hilft. Ulrikes Konzept „Schaffensfreude“.

weiterlesen

schreibenken & schreibfitness

„Schreibdenken“ – Schreiben als Denk- und Lernwerkzeug nutzen. Mein in 20 Jahren entwickeltes Konzept hilft beim fokussierten und inspirierten Denken und Schreiben sowie in der Lehre und beim Lernen, gerade auch für Introvertierte.

„Schreibfitness“ – Schreiben mit System & Schaffensfreude. Wie das geht, erzähle ich im Vortrag und in meinen zwei Büchern zu diesem Thema.

weiterlesen

was meine Vorträge ausmacht

Unperfekt. Ich bin auf der Bühne so, wie ich wirklich bin. Mit Unperfektheiten, nicht glatt. Ich habe mich sehr bewusst dafür entschieden und arbeite ständig daran, auch diese Seiten zu zeigen und nicht zu kaschieren – was allerdings einfacher wäre und dem Ego schmeicheln würde.
Doch noch mehr Perfektheit ist nun wirklich nicht das, was Menschen heute brauchen. Ich will Vorbild – auch für Frauen – für einen akzeptierenden Umgang mit sich selbst sein, der es uns ermöglicht, ehrlicher und kraftvoller im Leben zu stehen und eine Kultur des Akzeptierens und der Eigenwilligkeit zu etablieren. Die wir so dringend nötig haben.

Tiefgehend. Meine Stärke ist es, Menschen in die Tiefe zu führen – auch aus einer Alltagsstimmung heraus. Sie lassen sich auf eine emotionale Offenheit ein, die ich auf der Bühne vorlebe. Das kommt nicht von ungefähr: ich bereite mich dafür emotional sehr intensiv vor. Dabei wende ich mich selbst nach innen und gehe in die Tiefe – um damit im Vortrag dann nach außen zu treten.

Persönlich. Ich rede über meine Lebensthemen, das, was mich im Innersten bewegt. Wenn man selbst bewegt ist, bewegt das auch andere. Die Botschaft landet.

Emotional. Das heißt in meinen Vorträgen nicht Witzereißen für Schenkelklopfer. Vielmehr sind es die Gefühle am anderen Ende des Spektrums, und viele Menschen sehnen sich nach dieser emotionalen Berührung. Eine psychologische Studie hat kürzlich belegt, dass Spielfilme immer dann vom Publikum besonders gut bewertet wurden, wenn sie emotional berührt haben – egal, ob mit Lachen oder Weinen. Ich manipuliere nicht, sondern biete ein Mitgehen an.

Inspirierend durch meine Freude am Reden auf der Bühne.

Eindrücklich durch ungewöhnliche Visualisierungen statt Powerpoint: Kartons, Platten mit Schrift, mal ein Tuch, ein Seil, ein Buch, eine Kugel.

Aktiv. Bei mir arbeiten die Zuhörenden immer mit. Mit der von mir entwickelten Methode “Schreibdenken‘, mit kurzen Partnerübungen, mit ‚Logosynthese‘-Übungen. Alle sind dafür gedacht, um in Minutenschnelle beeindruckende Erfahrungen zu machen.

Qualifiziert. Als DGSS-zertifizierte Sprecherzieherin verbinde ich meine fachliche Expertise mit fundierter Redekompetenz. 4 Jahre sprecherzieherische Ausbildung an der Uni Göttingen/DGSS, 16 Jahre Redeerfahrung auf kleinen und großen Bühnen.

Vernetzt: Seit vielen Jahren bin ich in der GSA – German Speakers Association als professionelles Mitglied engagiert, etwa als Leiterin der Regionalgruppe Berlin-Nordost und sehr gut vernetzt mit wunderbaren Redner-Kollegen und -Kolleginnen.